?>

Chillon – das berühmte Wasserschloss am Genfersee

Schloss Chillon am Genfersee ist so romantisch, dass der berühmte englische Dichter Lord Byron (1788 - 1824) ein Gedicht darüber verfasst hat: "Der Gefangene von Chillon". Wenn das keine Empfehlung ist!

Schloss Chillon, am Ostufer des Genfersees gelegen, gehört zur Gemeinde Veytaux im Kanton Waadt. Die kleine Gemeinde hat nur rund 950 Einwohner, besitzt aber in Gestalt des Schlosses eine der größten Touristenattraktionen nicht nur des Kantons, sondern des ganzen Landes! Außergewöhnlich ist schon allein die Lage des Kulturdenkmals: Es handelt sich um ein Wasserschloss auf einer ca. 100 m langen und 50 m breiten Felseninsel. Die Insel ist durch eine Brücke mit dem Ufer verbunden. Sie können das Schloss individuell besuchen oder auch an einer Führung teilnehmen. Im Kanton Waadt ist zwar Französisch die Amtssprache, aber Führungen werden selbstverständlich auch auf Deutsch angeboten

Anreise zum Schloss Chillon

Mit dem Auto fahren Sie von Norden her über Lörrach - Basel - Biel - Bern oder auch von Waldshut-Tiengen über Aarau nach Bern. Von Bern aus geht es weiter auf der A 12 über Freiburg nach Vevey am Genfer See, dann noch ein kurzes Stück in Richtung Villeneuve am Seeufer entlang in Richtung Süden - und schon erreichen Sie den großen Parkplatz in unmittelbarer Nähe des Schlosses oder bei Ihrem Ferienhaus im Kanton Waadt.  

Wenn Sie in einem Ferienhaus am Genfer See Urlaub machen, dann könnten Sie auch eine Schiffstour zum Schloss einplanen. Das Schloss Chillon besitzt eine eigene Anlegestelle und wird von Schiffen aus zwei Richtungen angesteuert, sowohl von Lausanne und Montreux als auch von Port-Valais und Villeneuve. Von der Anlegestelle aus gehen Sie am wunderschönen Ufer entlang zu Fuß noch 200 m nach Norden zum Schloss. Auch Linienbusse und Züge halten ganz in der Nähe.  

Vom See aus fällt besonders der mächtige Bergfried ins Auge. Eine Mauer umgibt die gesamte Schlossanlage. Auf der Landseite überragen drei runde Wehrtürme die Mauern. Innerhalb dieser liegen drei Innenhöfe.

Geschichte des Schlosses Chillon

Die erste urkundliche Erwähnung des Schlosses stammt aus dem Jahr 1150. Von den Anfängen bis 1536 herrschte die Adelsfamilie Savoyen über das Schloss und die Region. Einige Teile des Schlosses, nämlich beispielsweise das gotische Gewölbe im Untergeschoss, stammen noch aus dieser Zeit. Von 1536 bis 1798 gehörte es dem Kanton Bern, der es als Verwaltungssitz und Waffenlager nutzte. Im Wappensaal sind noch Wappen der Berner Verwalter zu bewundern. 1798 nahm der Kanton Waadt das Schloss in Besitz. Im 19. Jahrhundert begannen Touristen, sich für das romantische Gebäude zu interessieren. Es befindet sich nach wie vor im Besitz des Kantons Waadt, der immer wieder Restaurierungsarbeiten ausführen lässt. Heute ist Schloss Chillon "Schweizerische Kulturstätte".

Besichtigung von Schloss Chillon

Nehmen Sie sich Zeit, durch die vielen Gemächer des Schlosses zu schlendern, die teilweise mit uralten Möbeln, wie beispielsweise beeindruckenden Holztruhen, ausgestattet sind. Im Wappensaal fällt die kunstvolle Kassettendecke ins Auge. In der "Aula Magna", dem großen Festsaal, und in der "Aula Nova", dem neuen Saal, sind viele historische Möbel zu bewundern.

Die Burgkapelle von 1351 wurde dem Heiligen Georg geweiht und besitzt eine Statue des Heiligen mit dem Drachen. Auch die Wandmalereien in der Kapelle stammen aus dem Mittelalter. Ein bisschen unheimlich wird es manchen Besuchern im Untergeschoss zumute sein. Das diente nämlich in früheren Jahrhunderten als Kerker! Den Bergfried können Sie auch besteigen. Hier sind alte Waffen und Ritterrüstungen ausgestellt. Nach der Besichtigung schauen Sie vielleicht noch im Souvenirshop vorbei oder kehren im "Café Byron" nördlich des Schlosses ein.  

Schloss Chillon ist jeden Tag zur Besichtigung geöffnet, nur im Winterhalbjahr ist es montags geschlossen. Ein Tipp: Planen Sie Ihren Besuch am besten zu Randzeiten ein, bevor die Reisebusse der, meist asiatischen, Touristen eintreffen und es sehr lebhaft auf dem Schlossgelände wird!

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten der Schweiz, am Matterhorn Ski Paradise, im Kanton Wallis, im Berner Oberland, im Kanton Graubünden, im Kanton Tessin, am Vierwaldstättersee oder im Engadin. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Schweiz.

Ausgewählte Unterkünfte in der Schweiz

Ferienhäuser im Matterhorn Ski Paradise

Ferienhäuser im Berner Oberland

Ferienhäuser in Graubünden

Ferienhäuser in Tessin