?>

Romanshorn - die Gemeinde mit dem großen Hafen

Romanshorn liegt idyllisch auf 406 m Höhe am Südufer des Bodensees und besitzt den größten Hafen am "Schwäbischen Meer". Das beliebte Touristenziel gehört zum deutschsprachigen Kanton Thurgau.

Mieten Sie ein Ferienhaus in Romanshorn, werden Sie einen sehr abwechslungsreichen und erholsamen Urlaub verbringen.

Was unternehmen in Romanshorn?

Spaziergänge am Seeufer und durch den gepflegten Seepark, sowie Ausflugsfahrten mit der "Weißen Flotte" über den Bodensee sind zu jeder Jahreszeit ein Urlaubsvergnügen. Nicht nur Urlauber unternehmen von Romanshorn aus gern per Schiff Tagesausflüge nach Deutschland (Friedrichshafen oder Lindau) oder nach Österreich (Bregenz). Im Sommer lädt das Seebad von Romanshorn zum erholsamen Aufenthalt ein. Es verfügt über 3 Schwimmbecken, einen Sprungturm und einen Whirlpool. Vom Gelände des Freibades aus können die Badegäste auch in einer Flachwasserzone direkt im See plantschen oder auf einem Steg ein Stück in den Bodensee hineingehen. Kinder mögen vor allem die Riesenrutschbahn des Seebades.  

Bei einem Stadtbummel durch Romanshorn können Sie shoppen, gemütlich Kaffee trinken oder auch schöne historische Gebäude betrachten. Da wäre z.B. die "Alte Kirche" zu nennen, die im Mittelalter erbaut wurde und Fresken aus dem 14. Jahrhundert besitzt. Diese "Alte Kirche" war lange Zeit Simultankirche, d.h. sie wurde von Katholiken und Reformierten genutzt. Auch die beiden neueren Kirchen der beiden Konfessionen sind sehenswert: Die neue reformierte Kirche stammt aus dem Jahr 1911, und 1913 wurde die katholische Kirche St. Johannes erbaut, die mit schönen modernen Wandbildern geschmückt ist. Wer sich für die Geschichte der Region interessiert, besucht das "Alte Zollhaus" direkt am Hafen. Es dient heute als heimatgeschichtliches Museum. Fans von Autos und Eisenbahnen kommen in den beiden Museen "Autobau Erlebniswelt" und "Locorama Eisenbahn Erlebniswelt" sicherlich auf ihre Kosten.  

Die Umgebung von Romanshorn ist flach und beliebt sind kürzere oder längere Radtouren. Fahrräder (Velos) können Sie in der Schweiz zum Beispiel an vielen Bahnhöfen mieten. Besonders schön ist der Radweg am Bodensee.

Abends in Romanshorn

Romanshorn ist zwar nominell keine Stadt, aber das Nachtleben macht einen ganz urbanen Eindruck. Vielleicht schauen Sie sich mal einen Film im Kino "Roxy" an, oder sie gehen tanzen im "Club V2". Im Gasthaus Neuhaus mit seinem schönen Biergarten wird abends die originelle "Kuhstall Bar" geöffnet, und eine große Auswahl an Getränken haben auch das Pub "Zyfalle Bar" und die "Chamäleon Bar" zu bieten. Wenn Sie abends am Seeufer entlang bummeln oder von einer Ausflugsfahrt zurückkehren, könnten sie noch in der "Art Lounge" im Hafen einkehren.

Romanshorn - Zahlen und Fakten

Romanshorn blickt auf eine lange Geschichte zurück. Die Gemeinde wurde im Jahr 779 erstmals urkundlich erwähnt - als Besitz des Klosters St. Gallen. Sehr früh begann in Romanshorn die Industrialisierung, gefördert durch die gute Verkehrsanbindung, per Schiff über den See, über Straßen und Schienen. Die Eisenbahnlinie Romanshorn - Zürich wurde bereits 1855 eingeweiht, und die ersten Züge auf der Strecke Rorschach - Romanshorn - Konstanz verkehrten im Jahr 1871. Romanshorn hat heute rund 11.300 Einwohner.

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten der Schweiz, am Matterhorn Ski Paradise, im Kanton Wallis, im Berner Oberland, im Kanton Graubünden, im Kanton Tessin, am Vierwaldstättersee oder im Engadin. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Schweiz.

Ausgewählte Unterkünfte in der Schweiz

Urlaubsplaner

Schweiz-Magazin

Beliebte Berge

Schweiz Shop