?>

Niesen – ein Ausflugsberg in den Berner Alpen

Niesen: Der witzige Name des Berges hat nichts mit Erkältungssymptomen zu tun. "Niesen" ist eine Abwandlung des Namens "Yesen" - so hieß der Berg früher, nach der Schweizer Bezeichnung für den Gelben Enzian (Gentiana Lutea), der im Berner Oberland und eben am Berg Niesen sehr häufig vorkommt.

Der Berg Niesen erhebt sich 2.362 m in den Berner Alpen, südlich des Thunersees. Vom Thunersee aus ist der Blick auf den Berg besonders schön. Vielleicht unternehmen Sie mal eine Bootstour, dann können Sie sehen, dass der Niesen von Norden her wie eine Pyramide wirkt. Der Betrachter fühlt sich beinahe nach Ägypten versetzt ... Aber nein, sie sind in der Schweiz, im Kanton Bern. Die Einwohner von Thun nennen den Niesen gern ihren Hausberg. Aber die Niesenbahn, eine Standseilbahn hinauf zum Gipfel, startet nicht in Thun, sondern beim Bahnhof der Gemeinde Mülenen im Kandertal, südlich des Thunersees. Die Bergbahn verkehrt nur in der Sommersaison, von Ende April bis Mitte November.

Hoch auf den Niesen – Bergbahn oder Wanderung?

Wer ein Ferienhaus in der Schweiz mietet, möchte bestimmt auch den ein oder anderen Berggipfel erleben. Der Niesen ist als Ausflugsberg für die ganze Familie bekannt. Eine Fahrt mit der Bergbahn oder Wanderungen zum Gipfel - beides ist möglich und kann auch miteinander kombiniert werden. Die Niesenbahn wurde bereits 1910 eröffnet und fährt zum Berghaus Niesen Kulm unterhalb des Gipfels. Im Restaurant Niesen Kulm können Sie einkehren, das Berghaus bietet auch Übernachtungsmöglichkeiten. Der Blick von oben - besonders von der Aussichtsplattform am Gipfel - auf den Thunersee und die Berner Alpen ist grandios. 

Kinder können sich im "Niesendörfli", einem originellen Holzspielplatz, vergnügen. Der Niesen hält einen Weltrekord: Eine Treppe mit 11.674 Stufen führt parallel zur Standseilbahn auf den Berg - es ist die längste Treppe der Welt. Allerdings ist sie abgesperrt, nur einmal im Jahr zu einem sportlichen Ereignis, dem "Niesen-Treppenlauf", wird sie geöffnet. Für eine Wanderung von Mülenen bis hinauf zum Gipfel des Niesen brauchen Sie keine Kletterausrüstung - aber Trittsicherheit und recht viel Kondition. Der Aufstieg dauert etwa 6 Stunden, der Abstieg 3 Stunden. Wer nicht so lange wandern möchte, steigt an der Mittelstation der Niesenbahn, der Schwandegg, aus. Nur ein paar Meter von der Schwandegg entfernt befindet sich die Grillstelle "Tristhubel". Nach einer Rast an der Grillstelle ist die ca. 8 km lange Wanderung hinauf zum Gipfel dann in etwa drei bis dreieinhalb Stunden zu schaffen. 

Verbringen Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus in der Region Bern, dann bietet der Niesen viele schöne Freizeitmöglichkeiten von sportlich bis geruhsam. Ob alleine, mit Freunden oder Familie: Eine grosse Auswahl an Ferienhäusern bietet für alle das Passende.

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten der Schweiz, am Matterhorn Ski Paradise, im Kanton Wallis, im Berner Oberland, im Kanton Graubünden, im Kanton Tessin, am Vierwaldstättersee oder im Engadin. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Schweiz.

Ausgewählte Unterkünfte in der Schweiz

Urlaubsplaner

Schweiz-Magazin

Beliebte Berge

Schweiz Shop