?>

Hérémence - die kleine Gemeinde mit dem großen Stausee

Hérémence liegt idyllisch im gleichnamigen Tal (Val d'Hérémence) im Kanton Wallis. Der Kanton hat zwei Amtssprachen, nämlich Französisch und Deutsch, daher werden Sie sich im vorwiegend französischsprachigen Hérémence sicherlich auch auf Deutsch mit den Einheimischen unterhalten können.

Im Sommer ist die Region als Wanderparadies bekannt, im Winter können Sie von Ihrem Ferienhaus aus ganz schnell das größte Skigebiet der Schweiz erreichen.

Was unternehmen in Hérémence?

Wenn Sie einen Stadtbummel durch Hérémence unternehmen, wird Ihnen sicherlich ein sehr modernes Gebäude aus Beton auffallen. Bei diesem Bauwerk aus dem Jahr 1971, das in einem idyllischen Bergdorf doch sehr außergewöhnlich wirkt, handelt es sich um die katholische Pfarrkirche St. Nicolas. Ihr Turm ist 37 m hoch.  

Eine große Attraktion von Hérémence ist der Stausee Lac de Dix mit seiner mächtigen, nicht weniger als 285 m hohen Staumauer, die zwischen 1950 und 1961 erbaut wurde. Der 3,65 qkm große See wurde im Val d'Hérémence etwa 12 km südlich der Gemeinde aufgestaut. Sie können mit einer Seilbahn hinauffahren, hinauf wandern oder auch mit dem Auto zum Parkplatz beim See fahren. Es lohnt sich, denn der Anblick der riesigen Staumauer, "Grande Dixence" genannt, ist überwältigend. Wenn Sie vom See aus zur Hütte Cabane des Dix wandern, haben Sie gute Chancen, unterwegs auf Murmeltiere zu treffen. 

Östlich von Hérémence können Sie ein weiteres Naturschauspiel bewundern, das - im Gegensatz zum Stausee - ganz ohne menschliche Einwirkung entstanden ist: die Pyramiden von Euseigne ("Pyramides d'Euseigne"). Euseigne ist ein kleines Bergdorf, das Sie von Hérémence aus in einer Halbtageswanderung gut erreichen können. Bei den Pyramiden handelt es sich um Formationen aus versteinerter Erde und Felsen, die vor Zehntausenden von Jahren in der Eiszeit entstanden sind. Sie sind ca. 10 - 15 m hoch. Haben Sie Lust auf Wintersport? Das größte Skigebiet der Schweiz, das "Thyon - 4 Vallées", können Sie von Hérémence aus leicht erreichen. Es verfügt über 144 km leichte Pisten, 180 km mittelschwere, 18 km schwierige und 78 km Freeride-Pisten. Das ist schon rekordverdächtig. Durch die große Höhe des Skigebiets (1.470 - 2.450 m) ist Schneesicherheit bis weit in den Frühling hinein garantiert.

Abends in Hérémence

Möchten Sie in Hérémence abends zum Aprés-Ski oder nach dem Wandern noch ausgehen? Die Bar und Vinothek "Le Bouchon" lädt zur Weinverkostung ein, und auch in den Bars "Le Bois Sauvage" oder "Les Aiguilles Rouges" können Sie den Abend ausklingen lassen. Für Nachtschwärmer lohnt es sich auch, in Richtung Norden, nach Sitten, der Hauptstadt des Kantons Wallis zu fahren. Dort haben Sie auch die Wahl zwischen verschiedenen Bars und Weinlokalen oder schauen sich im Kino "Le Capitole" einen Film an.

Hérémence - Zahlen und Fakten

Hérémence liegt auf 1.237 m Höhe und hat ca. 1.400 Einwohner. Die erste urkundliche Erwähnung (als "Aremens") fällt in das Jahr 1195.

Wir empfehlen Ihnen folgende Ferienhäuser in Hérémence:

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten der Schweiz, am Matterhorn Ski Paradise, im Kanton Wallis, im Berner Oberland, im Kanton Graubünden, im Kanton Tessin, am Vierwaldstättersee oder im Engadin. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Schweiz.

Ausgewählte Unterkünfte in der Schweiz

Urlaubsplaner

Schweiz-Magazin

Beliebte Berge

Schweiz Shop