?>

Geschichtsträchtige Altstadt von Murten

Hier ist das Mittelalter zum Greifen nah - ein Spaziergang durch die geschichtsträchtige Stadt Murten: Murten im Kanton Freiburg liegt am Murtensee, inmitten des idyllischen Schweizer Drei-Seen-Landes (zu den "Drei Seen" gehören außer dem Murtensee noch der Bielersee und der Neuenburgersee).

Hier bei Murten fand im Mittelalter eine dramatische Schlacht zwischen den Eidgenossen und dem Fürstentum Burgund statt. An diese "Schlacht von Murten" am 22. Juni 1476 denken die Schweizer und besonders die rund 9.400 Einwohner von Murten ganz gern, denn die Schweizer trugen einen eindeutigen Sieg davon. Die Stadt Murten ist sehr geschichtsträchtig. Sie wurde bereits im Jahr 515 erstmals urkundlich erwähnt und besitzt einen mittelalterlichen rechteckigen Grundriss, einen so genannten "Zähringer-Grundriss". Wenn Sie in der Region des Drei-Seen-Landes ein Ferienhaus mieten, sollten Sie zumindest einen Tag für eine Besichtigung von Murten einplanen. Im Sommer lässt sich das mit einem Bad im See verbinden.

So gelangen Sie nach Murten:

Sind Sie in Ihrem Urlaubsdomizil angekommen und möchten Murten besuchen, gibt es die unterschiedlichsten Anreisemöglichkeiten. Regelmässig (mindestens alle halbe Stunde) fahren Züge nach Murten. Mehre regionale Buslinien bringen Sie ebenfalls hierher. Mit dem eigenen Pkw gelangen Sie von Richtung Bern über die A1 in die Zähringerstadt. Die schönste Anreise allerdings ist jene mit dem Schiff. Erkundigen Sie sich am besten bei der Tourismusinformation über die möglichen Verbindungen.

Video: Die Altstadt von Murten

Ein Rundgang durch Murtens Altstadt

Eine fast vollständig erhaltene Stadtmauer umgibt die Altstadt von Murten. Im Nordosten der Altstadt steht ein beeindruckendes ehemaliges Stadttor, das "Berntor". Es wurde im 18. Jahrhundert errichtet, und zwar von dem Architekten Niklaus Hebler, der auch die Renovierung des Berner Zeitglockenturms beaufsichtigte. Und irgendwie erinnert das Berntor mit seinem spitzen Turmdach und seiner großen Uhr ein wenig an den Zeitglockenturm. Die Uhr des Berntors besitzt übrigens nur einen Zeiger - für die Stundenanzeige. Vom Nordosten der Stadt aus führen drei parallel verlaufende Gassen in Richtung Südwesten, nämlich die Deutsche Kirchgasse, die Hauptgasse und die Rathausgasse.

Schlendern Sie durch die Gassen, vielleicht möchten Sie in einem Café oder in einem Restaurant einkehren. Sehr fotogen ist das Rathaus von Murten. Es wurde 1416 erbaut, den großen Uhrenturm erhielt es 1816. In der Südwestecke der Altstadt erhebt sich das Schloss Murten auf einer kleinen Anhöhe. Eigentlich ist "Schloss Murten" eine mittelalterliche Burg, erbaut ungefähr um 1250 von den Herzögen von Zähringen. Das Gebäude kann nicht besichtigt werden, da eine Kantonsbehörde darin untergebracht ist. Aber der Bergfried ist während der Sommermonate täglich für Besucher geöffnet. Eine herrliche Aussicht über den See und die Stadt belohnt Sie für den Aufstieg.

Denkmalgeschützte Kirchen in Murten

Zwei Kirchen innerhalb der Altstadt von Murten sind auch eine Besichtigung wert: Die "Deutsche Kirche" und die "Französische Kirche". Mit "deutsch" und "französisch" sind nicht etwa Nationalitäten gemeint, sondern die Sprachen. Der Kanton Freiburg ist zweisprachig, deutsch-französisch, wobei die französischsprachigen Einwohner die Mehrheit bilden. So bietet die reformierte Gemeinde von Murten seit jeher Gottesdienste in den beiden Sprachen an. Die Deutsche Kirche wurde 1710 im Barockstil erbaut, wobei die viel ältere Vorgängerkapelle in den Chor integriert wurde. Die Kanzel stammt von 1484, und Kirchenschiff können Sie die Wappen von Freiburg, Bern und Murten als Deckengemälde bewundern. Die etwas kleinere Französische Kirche - im gotischen Stil gegen Ende des 15. Jahrhunderts erbaut - besitzt einen spitzen Glockenturm. Über der Eingangstür dieser Kirche hängt eine Erinnerungstafel für den Reformator Wilhelm Farel. Besonders viel Spaß macht es, die Altstadt von Murten auf der Ringmauer zu umrunden. Bei der Deutschen Kirche in der Nordostecke der Altstadt befindet sich ein Aufstieg. Der Ringmauer-Rundgang ist kostenlos und ganzjährig möglich.

Fazit: Das Städtchen Murten ist ein lohnenswertes Ausflugsziel für die ganze Familie. Schliesslich macht es auch Kindern immer Spass, alte Gemäuer zu erkunden. Eine abschliessende Schiffrundfahrt krönt einen spannenden Tag in der Zähringerstadt.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten der Schweiz, am Matterhorn Ski Paradise, im Kanton Wallis, im Berner Oberland, im Kanton Graubünden, im Kanton Tessin, am Vierwaldstättersee oder im Engadin. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Schweiz.

Ausgewählte Unterkünfte in der Schweiz

Ferienhäuser im Kanton Wallis

Ferienhäuser in Graubünden

Ferienhäuser in Tessin

Schweiz-Magazin