?>

Montfaucon - Der "Berg der Falken"

Die kleine Gemeinde Montfaucon liegt im französischsprachigen Kanton Jura, und zwar auf der Jura-Hochfläche. Das beschauliche Dorf - von Landwirtschaft geprägt - ist von Wäldern und Weideland umgeben.

"Montfaucon" bedeutet "Falkenberg", ein Falke schmückt auch das Ortswappen. Wenn Sie in der Umgebung von Montfaucon wandern gehen, ist es durchaus möglich, Falken zu beobachten.

Was unternehmen in Montfaucon?

Bei einem Bummel durch das Dorf werden Ihnen sicherlich die gepflegten Bauernhöfe auffallen. Sie stammen teilweise aus dem 18. Jahrhundert. Die Kirche "Saint-Jean Baptiste" wurde 1831 im neoklassizistischen Stil errichtet und besitzt einen schönen Kirchturm. Auch der Uhrturm "Oublier le temps" ist sehr fotogen.  

In der warmen Jahreszeit können Sie schöne Wanderungen auf der Jura-Hochfläche unternehmen, z.B. zu dem Dorf Saicour, südwestlich von Montfaucon. Dieses Dorf besitzt ein interessantes Museum, das "Maison de la Tête de Moine". Das Museum befasst sich mit der Kunst der Käseherstellung. Nördlich von Montfaucon verläuft die Grenze zwischen der Schweiz und Frankreich, wandern Sie doch mal "hinüber".  

Im Winter lockt das Skigebiet "Les Genevez. Es liegt nur 7 km südöstlich von Montfaucon und ist klein, überschaubar und ideal für Familien und Anfänger. Auf einer Höhe zwischen 1.024 m und 1.147 m sind 2 km leichte Pisten, 1,5 km mittelschwere und 0,5 km schwierige Pisten zu finden. Zwei Skilifte und ein Babylift stehen den Skiläufern zur Verfügung. In der Region können Sie auch wunderbar langlaufen. 

Die Schweizer Genossenschaft REKA betreibt in Montfaucon ein eigenes kleines Ferien-Dorf mit 32 Bungalows. Zu der Anlage gehören ein Hallenbad, ein Spielplatz und ein Minigolfplatz. Fragen Sie am besten vor Ort, ob Sie diese nutzen dürfen, wenn Sie in ein Ferienhaus in Montfaucon gemietet haben.

Abends in Montfaucon

Ein "Nachtleben" mit Bars, Kinos usw. ist in Montfaucon nicht zu finden. Aber Sie können auch abends noch in stilvollen Restaurants einkehren und mit einem Glas Wein den Urlaubstag ausklingen lassen. Das Restaurant "Les Voyageurs" hat beispielsweise immer bis 23.30 Uhr geöffnet. Auch die Restaurants "Auberge de la Gare" und "Ferme Lafleur" bieten gute schweizerische Küche. Entscheiden Sie sich für ein Ferienhaus in Montfaucon, suchen Sie wahrscheinlich die Ruhe und die Nähe zur Natur. Warum also nicht mal ein Picknick draußen unter dem Sternenhimmel genießen?

Montfaucon - Zahlen und Fakten

Montfaucon liegt auf 996 m Höhe und hat ca. 560 Einwohner. Das Gemeindegebiet erstreckt sich auf Höhen zwischen 509 m und 1.047 m. Früher hieß die Gemeinde tatsächlich "Falkenberg". Schon in der ersten urkundlichen Erwähnung des Ortes im Jahr 1139 lautet der Name auf Lateinisch "Mons Falconis", also "Berg des Falken". Zwischen 1793 und 1815 gehörte der Ort zu Frankreich, von 1815 bis zum 31.12.1978 dann zum Kanton Bern. Seit dem 1.1.1979, als sich der Kanton Jura durch Abtrennung vom Kanton Bern bildete, ist Montfaucon Teil dieses "neuen Kantons" Jura.

Diese Themen werden Sie auch interessieren:

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten der Schweiz, am Matterhorn Ski Paradise, im Kanton Wallis, im Berner Oberland, im Kanton Graubünden, im Kanton Tessin, am Vierwaldstättersee oder im Engadin. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Schweiz.

Ausgewählte Unterkünfte in der Schweiz

Urlaubsplaner

Schweiz-Magazin

Beliebte Berge

Schweiz Shop