?>

Jet d'Eau von Genf - Das Wahrzeichen von Genf

Viele sagen, dass dies die schönste Ecke des 581 qkm großen Genfer Sees sei: die Stelle in Ufernähe, ganz im Südwesten des Sees, auf dem Territorium der Stadt Genf, wo die Wasserfontäne 140 m hoch in die Luft schießt! In Stadt und Kanton Genf ist Französisch die Amtssprache, deshalb nennen die Einheimischen ihren rekordverdächtigen Springbrunnen "Jet d'Eau".  

Sie haben während Ihres Aufenthalts in Genf oder in der Umgebung viele Möglichkeiten, den Anblick des Wahrzeichens zu genießen. Vergessen Sie nicht, hier Erinnerungsfotos zu schießen. Kaum eine andere Sehenswürdigkeit in  Genf wird so häufig fotografiert, wie Jet d'Eau .  

Werfen wir zunächst kurz einen Blick in die interessante Geschichte des Wahrzeichens.

Ein kurzer Blick in die Geschichte der berühmten Genfer Fontäne

Der Jet d'Eau ist sozusagen ein zufällig entstandenes Wahrzeichen, ein Nebenprodukt der Industrie. In den 1880er Jahren brauchte die Stadt Genf für ihre Industriebetriebe viel Energie. Daher wurde das Wasserkraftwerk Coulourenière errichtet. Abends, wenn die Firmen Feierabend machten und keine Wasserkraft mehr benötigten, entstand im Werk ein Überdruck. Die Mitarbeiter des Kraftwerks ließen den Überdruck über ein Ventil entweichen, und so entstand eine rund 30 m hohe Wasserfontäne. Das war im Jahr 1886. Die Fontäne wurde bald zur Attraktion. Abends eilten die Leute ans Seeufer, um die Fontäne zu betrachten. Darum beschloss die Stadtverwaltung, eine neue, größere Fontäne installieren zu lassen. Und so entstand 1891 am heutigen Platz der Jet d'Eau.  

In den ersten Jahren spritzte das Wasser "nur" 90 m in die Höhe, und die Fontäne war auch nur an Sonn- und Feiertagen in Betrieb, ab 1906 wurde auch ein Betrieb an Wochentagen gestartet. Und seit 1951 ist - nach erneuter technischer Verbesserung - die Fontäne 140 m hoch. 500 l Wasser spritzt das Pumpwerk pro Sekunde in die Höhe, mit einer Geschwindigkeit von 200 km/h. Nachts ist es in aller Regel abgestellt, jedoch können neue LED-Scheinwerfer für Beleuchtung bei Dunkelheit sorgen.  

Übrigens: Bei starkem Wind und bei kalten Temperaturen darf das Wasser aus Sicherheitsgründen nicht sprühen. Kommen Sie also vorsichtshalber in der schönen Jahreszeit nach Genf, um das Wahrzeichen zu bewundern!

Ein Blick vom Ufer aus - oder schwimmend im  Genfer See

Am einfachsten nähern Sie sich dem Jet d'Eau bei einem Spaziergang am See, entlang des Quai Gustave-Ador. An der Mole bieten die Genfer Stadtwerke (SIG) als Betreiber der Fontäne für Interessierte Führungen durch das Pumpwerk an. Schlendern Sie ruhig auch durch den Parc de La Grange am Südostufer, der mit seiner gepflegten Anlage ohnehin einen Besuch wert ist. Dabei können Sie die Fontäne immer im Blick behalten. Noch näher kommen dem Springbrunnen die Schwimmer, die sich vom Strandbad "Plage publique des Eaux-Vives" aus ins mehr oder weniger kühle Seewasser trauen. Der Eintritt zum Strandbad ist frei. Kiesstrand, Umkleidekabinen und Toiletten sind vorhanden.

Eine grandiose Aussicht auf Genf und die Fontäne Jet d'Eau

Möchten Sie Genf, den See und das Wahrzeichen von weit oben betrachten? Dann unternehmen Sie am besten eine Bergwanderung auf den 1.379 m hohen Mont Salève. Er erhebt sich südlich von Genf und gehört zu Frankreich (Département Haute-Savoie), aber die Genfer betrachten ihn trotzdem als ihren Hausberg. Wollen Sie sich jedoch den schweißtreibenden Aufstieg ersparen, können Sie auch mit einer Seilbahn hinauffahren. Der Ausblick ist auf alle Fälle unglaublich schön!  

Mieten Sie ein Ferienhaus am Genfer See, werden Sie den Jet d'Eau sicher besuchen. Die Fontäne ist ein echtes Highlight, aber ohnehin ist die Region um den Lac Léman, wie der Genfer See auf Französisch heißt, wunderschön und wird auch Sie begeistern.  

Ein Tipp: Lernen Sie, wenn Sie ein Ferienhaus am Genfer See in Betracht ziehen, ein paar Worte Französisch. Die Bewohner der französischsprachigen Schweiz wissen es sehr zu schätzen, wenn Besucher ein paar Grundkenntnisse ihrer Sprache beherrschen.

Folgendes könnte Sie auch interessieren:

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser-Schweiz.de

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten der Schweiz, am Matterhorn Ski Paradise, im Kanton Wallis, im Berner Oberland, im Kanton Graubünden, im Kanton Tessin, am Vierwaldstättersee oder im Engadin. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in der Schweiz.

Ausgewählte Unterkünfte in der Schweiz

Ferienhäuser im Matterhorn Ski Paradise

Ferienhäuser im Kanton Wallis

Ferienhäuser in Tessin

Schweiz-Magazin