×

Genüsse in St. Gallen: Entdecke traditionelle Appenzeller Spezialitäten und urige Wirtshäuser

St. Gallen, südlich des Bodensees gelegen, beeindruckt durch sein historisches Erbe und seine atemberaubende Naturschönheit. 

Doch was viele nicht wissen: Es ist auch ein kulinarisches Paradies. Das Herzstück dieser kulinarischen Landschaft bilden die Appenzeller Spezialitäten. Der berühmte Appenzeller Käse mit seinem unverwechselbaren, würzigen Duft stellt dabei nur die Spitze des Eisberges dar.

Denn neben dem Käse gibt es eine Vielzahl weiterer Delikatessen zu entdecken. Der Appenzeller Biber zum Beispiel, ein verführerisches Gebäck, begeistert durch seinen einzigartigen Geschmack. Und mit jeder Kostprobe wird klar: Diese Region hat kulinarisch viel zu bieten.

Die Appenzeller Spezialitäten repräsentieren nicht nur eine lange Tradition des Handwerks und der Leidenschaft, sondern auch eine tiefe Liebe zur Region und ihrer Kultur. Es ist ein kulinarisches Erlebnis, das Genuss und Geschichte in jeder Speise vereint.

Traditionelle Appenzeller Spezialitäten: Eine kulinarische Reise

Appenzeller Käse

Die kulinarische Landschaft des Appenzells ist reich und vielseitig, doch ein Star sticht besonders hervor: der Appenzeller Käse. Mit seiner markanten Rinde und dem unverwechselbaren, würzigen Geschmack hat er sich einen festen Platz in den Herzen von Käseliebhabern weltweit erobert.

Hergestellt aus der Milch von Kühen, die rund um den Berg Säntis grasen, durchläuft der Käse einen sorgfältigen Reifeprozess. Die geheime Kräutersulz, mit der der Käse während seiner Reifung bestrichen wird, verleiht ihm übrigens seinen charakteristischen Geschmack. Das Resultat? Ein kulinarisches Meisterwerk, das Tradition und Handwerkskunst in jedem Bissen vereint.

Appenzeller Biber

Der Appenzeller Biber verführt nicht nur mit seinem Namen, sondern ist eine wahre Gaumenfreude aus dem Herzen des Appenzells. Dieses traditionsreiche Gebäck, oft gefüllt mit einer sinnlichen Mandel- oder Nussmasse, bietet ein unvergleichliches Geschmackserlebnis, das süß und zart auf der Zunge zergeht.

Dabei ist die Form des Bärs, dem Wappentier des Appenzellerlandes, mehr als nur ein kunstvolles Design. Die oft detailliert geschnitzten Bilder auf seiner Oberfläche erzählen Geschichten aus dem Appenzell. Es ist ein Zusammenspiel von Kunst, Kultur und kulinarischer Perfektion – eine Süßigkeit, die die Seele der Region in sich trägt und ein Muss für jeden ist, der das wahre Aroma des Appenzells entdecken möchte.

Video: "Biberli" gefüllte Lebkuchen mit Mandelfüllung - Appenzeller Biberli

Appenzeller Alpenbitter

In der Vielfalt der Appenzeller Spezialitäten glänzt der Appenzeller Alpenbitter besonders durch seine tiefen Wurzeln und das geheime Rezept, das seit Generationen streng gehütet wird. Dieser traditionelle Kräuterlikör, hergestellt aus 42 sorgfältig ausgewählten Kräutern, vereint das Beste der Alpen in einem Glas.

Die tiefe Bernsteinfarbe und der aromatische Duft des Alpenbitters sind nur der Beginn einer sinnlichen Reise. Ein Schluck entfaltet komplexe Noten von Kräutern, Gewürzen und der Wildheit der Alpen. Es ist ein Destillat des Appenzellerlandes selbst – ein Elixier, das die Essenz der Region in jedem Tropfen festhält und die Verbindung von Natur, Tradition und Handwerkskunst feiert.

Regionale Delikatessen

Das Appenzellerland, geprägt durch seine malerischen Landschaften, birgt noch viele weitere kulinarische Schätze, die den Gaumen in Entzücken versetzen. Jenseits von Käse und Biber eröffnet sich eine Welt regionaler Delikatessen, in der jede Speise eine Geschichte erzählt, eine Erinnerung an die traditionsreichen Täler und Berge.

Von saftigen Salsiz-Würsten aus dem Kanton Graubünden bis zu zart schmelzenden Schokoladenspezialitäten – die regionale Küche des Appenzells und seiner Umgebung, lädt ein, tiefer in die Kultur und das Lebensgefühl der Menschen einzutauchen. Jede Delikatesse, sei es ein Gebäck oder ein herzhaftes Gericht, ist das Resultat von Generationen an Erfahrung und Leidenschaft, die in diesem idyllischen Teil der Schweiz ihren Ursprung findet.

Urige Wirtshäuser und Gaststätten: Gaumenfreuden in authentischer Atmosphäre

Die Gassen von St. Gallen sind durchzogen von der Geschichte, und ihre Wirtshäuser sind das pulsierende Herz dieser Erzählung. Hier verschmelzen Jahrhunderte alte Traditionen mit moderner Gastfreundschaft, wodurch einzigartige kulinarische Erlebnisse entstehen.

- Zum Goldenen Schäfli: Hier gibt es Spezialitäten wie Wild in einem traditionellen, holzgetäfelten Restaurant mit gediegenem Ambiente.

- Zum Schlössli: Hier verbinden sich Regionalität und Qualität in einem traditionellen Ambiente.

- Restaurant Brauwerk: Im Herzen von St. Gallen trifft man hier auf eine regionale Bierkultur, bei der man Spezialitäten der Region genießen kann.

Wer die kulinarische Seele von St. Gallen wirklich verstehen möchte, sollte sich in diesen gastlichen Ecken niederlassen. Hier findet man nicht nur Gaumenfreuden, sondern taucht auch tief in das kulturelle Erbe der Stadt ein und erlebt Gastfreundschaft in ihrer reinsten Form.

St. Gallen für Ferienhausurlauber: Mehr als nur Kulinarik

St. Gallen, eingebettet in die malerische Schweizer Landschaft, bietet Ferienhausurlaubern weit mehr als nur den Gaumenkitzel der Appenzeller Spezialitäten. Die Stadt erzählt eine reiche Geschichte, die in den Ecken ihrer gepflasterten Gassen und in den hohen Bögen ihrer gotischen Bauwerke widerhallt.

Die Stiftsbibliothek, ein UNESCO-Weltkulturerbe, bewahrt jahrhundertealte Handschriften und lockt Kulturliebhaber aus aller Welt an. Wer den Pfaden um St. Gallen folgt, entdeckt zudem atemberaubende Wanderwege, die durch grüne Hügel und an kristallklaren Seen vorbeiführen. Die malerische Umgebung ist ein Paradies für Outdoor-Enthusiasten und solche, die es werden wollen. Wir geben ganz klar eine Empfehlung dazu ab, sich ein Ferienhaus in der Schweiz in St. Gallen zu mieten.

St. Gallen ein gelungener Mix aus kulturellem Reichtum und natürlicher Schönheit, der weit über die kulinarischen Delikatessen hinausgeht. Ein Ort, der sowohl den Geist als auch den Bauch nährt und jeden Ferienhausurlauber mit unvergesslichen Erinnerungen beschenkt.

Ferienhaus-Urlaub in der Schweiz

Ferienhaus-Urlaub in der Schweiz

Ein Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte der Schweiz, am Matterhorn Ski Paradise, im Kanton Wallis, im Berner Oberland, im Kanton Graubünden, im Kanton Tessin, am Vierwaldstättersee oder im Engadin.

Ferienhaus in der Schweiz

Diese Reportagen werden Sie auch interessieren:

Hüttenurlaub in der Schweiz

Hüttenurlaub in der Schweiz

Unsere Top-5 Bergdörfer in der Schweiz

Unsere Top-5 Bergdörfer in der Schweiz

Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Wanderland Schweiz

Wanderland Schweiz