×

10 Sehenswürdigkeiten in Zürich:

Zürich, die größte Stadt der Schweiz, ist ein dynamisches Zentrum mit viel Geschichte und Kultur. Am malerischen Zürichsee gelegen und von den Alpen umgeben, verbindet die Stadt erfolgreich kulturelles Erbe mit modernem Flair. Die gut erhaltene Altstadt mit ihren Bauten aus dem Mittelalter und der Renaissance bildet das Herz der Stadt und steht in interessantem Kontrast zu den modernen Finanzvierteln, die Zürichs Stellung als eine der weltweit führenden Finanzhauptstädte unterstreichen.

Inhaltsverzeichnis


Allgemeine Reisetipps für Zürich
Top 1-5 Sehenswürdigkeiten
Top 5-10 Sehenswürdigkeiten


Zürich ist allerdings nicht nur ein Wirtschaftsstandort, sondern auch ein Kulturzentrum. Mit zahlreichen Museen, Kunstgalerien und einem lebendigen Theater- und Musikleben zieht die Stadt sowohl traditionelle als auch moderne Kulturinteressierte an. Der Reichtum an Sehenswürdigkeiten, der von historischen Kirchen und Museen bis hin zu modernen architektonischen Meisterwerken reicht, macht Zürich zu einem attraktiven Ziel für Reisende, die einen tiefen Einblick in die Schweizer Kultur und Lebensart gewinnen möchten.

Allgemeine Reisetipps für Zürich

Wer nach Zürich reist, dem bietet die Stadt zahlreiche bequeme Anreisemöglichkeiten. Der Flughafen Zürich, einer der verkehrsreichsten in Europa, verbindet die Stadt direkt mit Destinationen in der ganzen Welt. Für Reisende innerhalb Europas bietet der Hauptbahnhof Zürich eine hervorragende Anbindung an internationale und nationale Züge. Auch die Anreise mit dem Auto ist dank der zentralen Lage Zürichs in der Schweiz und des ausgezeichneten Autobahnnetzes möglich.

Bei der Ankunft in Zürich empfiehlt es sich, Schweizer Franken mitzunehmen, da dies die offizielle Währung ist. Wechselstuben gibt es allerdings auch am Flughafen, an den Bahnhöfen und in vielen Banken in der Stadt. Hilfreich zu wissen ist allerdings auch, dass viele Orte, einschließlich kleinerer Geschäfte und Restaurants, Kreditkarten akzeptieren, sodass es nicht notwendig ist, große Mengen an Bargeld mit sich zu führen. 

Responsive Box

Interessant zu wissen

In Zürich gibt es über 1.200 Trinkbrunnen, die überall in der Stadt verteilt sind.

Um sich in der Stadt fortzubewegen, ist das öffentliche Verkehrssystem von Zürich sehr effizient und umfasst Straßenbahnen, Busse und S-Bahnen. Ein Tages- oder Mehrtagesticket ermöglicht unbegrenztes Reisen innerhalb der Stadtgrenzen und ist eine kostengünstige Lösung für Touristen.

Die Top-10 Sehenswürdigkeiten


Altstadt (Zürich)

Die Altstadt von Zürich, oft als das historische Herz der Stadt bezeichnet, bietet eine beeindruckende Mischung aus mittelalterlicher Architektur und zeitgenössischem Leben. Das Gebiet zwischen Limmat und dem Zürichsee ist bekannt für seine gut erhaltenen Gebäude, engen Gassen und malerischen Plätze, die eine reiche Geschichte widerspiegeln. Hier befinden sich einige der ältesten Kirchen der Stadt, wie das Großmünster und das Fraumünster, die beide für ihre wichtige Rolle in der religiösen und kulturellen Entwicklung Zürichs bekannt sind.

Besucher können durch die kopfsteingepflasterten Gassen schlendern und die zahlreichen Boutiquen, Antiquitätenläden und Cafés entdecken, die diesen Teil von Zürich beleben. Die Altstadt ist auch ein Zentrum für Kunst und Kultur mit zahlreichen Galerien und Theatern sowie dem Kunsthaus Zürich, das nur wenige Schritte entfernt liegt. Der Kontrast zwischen Alt und Neu macht die Altstadt für jeden Besucher zu einem unvergesslichen Erlebnis. 

Wer in die Zürcher Altstadt reist, erreicht sie am einfachsten über den Hauptbahnhof, der nur wenige Gehminuten entfernt liegt. Die Altstadt ist leicht zu Fuß zu erkunden, bietet aber auch Zugang zu effizienten öffentlichen Verkehrsmitteln wie Straßenbahnen und Bussen, die eine einfache Verbindung zu anderen Teilen der Stadt ermöglichen.

Kunsthaus Zürich

Das Kunsthaus Zürich zählt zu den bedeutendsten Kunstmuseen der Schweiz und verfügt über eine beeindruckende Sammlung, die von mittelalterlicher bis hin zu moderner und zeitgenössischer Kunst reicht. Besonders hervorzuheben sind die umfangreichen Sammlungen von Werken bedeutender Künstler wie Edvard Munch, Vincent van Gogh und Pablo Picasso. Das im Herzen Zürichs gelegene Museum ist gleichzeitig eine architektonische Sehenswürdigkeit, die immer wieder durch neue Anbauten und speziell kuratierte Ausstellungen erweitert wird. 

Für Besucherinnen und Besucher, die sich für Kunstgeschichte und aktuelle Strömungen in der Kunstwelt interessieren, bietet das Kunsthaus Zürich regelmäßig Führungen und Workshops an. Diese Programme sind darauf ausgerichtet, Einblicke in Sonderausstellungen und die Geschichten hinter den Kunstwerken zu geben und so das Verständnis und die Wertschätzung der Besucher für die Kunst zu vertiefen.

Zürichsee

Der Zürichsee ist ein malerisches Juwel im Herzen der Stadt und bietet eine atemberaubende Kulisse für Erholung und Freizeitaktivitäten. Umgeben von sanften Hügeln und malerischen Dörfern ist der See ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen, die die natürliche Schönheit der Region genießen möchten. Ob Segeln, Schwimmen oder einfach nur das Panorama geniessen - der Zürichsee strahlt eine einladende Atmosphäre aus, die zum Verweilen einlädt. 

Neben den Wassersportmöglichkeiten bietet der Zürichsee auch ein vielfältiges gastronomisches Angebot entlang seines Ufers. Cafés, Restaurants und traditionelle Schweizer Gasthäuser laden dazu ein, regionale Spezialitäten zu geniessen und dabei den Blick über das glitzernde Wasser schweifen zu lassen. Für Besucherinnen und Besucher, die ein ruhiges Plätzchen suchen, um dem Trubel der Stadt zu entfliehen, bietet der Zürichsee die perfekte Gelegenheit, sich zu entspannen und die Ruhe zu geniessen.

Bahnhofstrasse

Die Zürcher Bahnhofstrasse, eine der exklusivsten Einkaufsstraßen der Welt, erstreckt sich vom Hauptbahnhof bis zum Zürichsee und bietet eine unvergleichliche Mischung aus Luxus und Geschichte. Gesäumt von edlen Boutiquen, internationalen Marken und traditionellen Schweizer Geschäften zieht die Prachtstraße Besucher aus aller Welt an.

Entlang der Bahnhofstrasse finden das ganze Jahr über zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt, die die lebendige Atmosphäre der Stadt zusätzlich bereichern. Von der Weihnachtsbeleuchtung „Lucy“ im Winter bis zu den Strassenfesten im Sommer bietet die Bahnhofstrasse eine festliche Kulisse, die den Geist Zürichs widerspiegelt. 

Für Besucherinnen und Besucher, die ein ganzheitliches Erlebnis suchen, bietet die Bahnhofstrasse zahlreiche Cafés und Restaurants, in denen man sich entspannen und die vorbeiziehende Welt beobachten kann. Die Bahnhofstrasse ist bequem zu Fuss zu erreichen und bietet durch ihre zentrale Lage einen idealen Ausgangspunkt, um weitere Sehenswürdigkeiten in Zürich zu erkunden.

Grossmünster

Das Großmünster, das Wahrzeichen Zürichs, erhebt sich majestätisch über der Altstadt und ist ein bedeutendes Zeugnis romanischer Baukunst. Der markante Sakralbau aus dem 12. Jahrhundert ist berühmt für seine charakteristischen Zwillingstürme, die den Besuchern einen unvergleichlichen Blick über die Stadt bieten. Der Legende nach wurde das Grossmünster über den Gräbern der Stadtpatrone Felix und Regula errichtet, was der Kirche eine besondere historische Bedeutung verleiht. 

Innerhalb der Mauern des Grossmünsters offenbart sich eine faszinierende Mischung aus Kunst, Geschichte und Spiritualität. Die Kirche beherbergt bedeutende Kunstwerke, darunter die beeindruckenden Glasfenster von Sigmar Polke und das monumentale Bronzetor von Otto Münch. Für Kultur- und Geschichtsinteressierte bietet das Grossmünster einen tiefen Einblick in die reformatorische Vergangenheit Zürichs und ist ein Muss für jeden Stadtbesuch.

Landesmuseum Zürich

Das Landesmuseum Zürich, direkt neben dem Hauptbahnhof gelegen, ist die führende kulturgeschichtliche Sammlungsinstitution der Schweiz. In einem beeindruckenden, an ein Märchenschloss erinnernden Gebäude verbindet das Museum historische Tiefe mit innovativen Ausstellungskonzepten. Die umfangreichen Sammlungen umfassen Objekte von der Urgeschichte bis zur Neuzeit und bieten dem Besucher einen tiefen Einblick in die vielschichtige Geschichte und Kultur der Schweiz. 

Spezielle Exponate wie alte Rüstungen, Münzen, Uhren und Trachten veranschaulichen die reiche Schweizer Tradition und Innovation. Jährlich wechselnde Sonderausstellungen ergänzen die Dauerausstellung und ziehen Kunst- und Geschichtsinteressierte aus aller Welt an.

Uetliberg

Der Uetliberg ist der Hausberg von Zürich und bietet eine unvergleichliche Aussicht über die ganze Stadt und die umliegenden Alpen. Als beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen erhebt er sich majestätisch über die Stadtlandschaft und lädt zu vielfältigen Aktivitäten in der Natur ein. Ob Wandern, Mountainbiken oder einfach die Ruhe geniessen, der Uetliberg ist zu jeder Jahreszeit einen Ausflug wert.

Im Herbst verwandelt sich der Uetliberg in ein buntes Farbenmeer und lädt zu malerischen Wanderungen ein. Gut ausgebaute Wanderwege führen auf den Gipfel, wo das Restaurant Uto Kulm mit seiner Panoramaterrasse zum Verweilen und Geniessen einlädt. Im Winter hingegen verwandelt sich der Berg in ein kleines Winterwunderland mit Schlittel- und Wandermöglichkeiten auf verschneiten Wegen. 

Die Anreise auf den Uetliberg ist dank der Uetlibergbahn vom Hauptbahnhof Zürich aus einfach und bequem. Die kurze Bahnfahrt bringt die Besucher direkt auf den Gipfel und ist mit der malerischen Aussicht auf die Stadt und den Zürichsee ein Erlebnis für sich.

Opernhaus Zürich

Das Opernhaus Zürich, ein architektonisches Meisterwerk am Sechseläutenplatz, zählt zu den bedeutendsten Bühnen der Welt und ist ein zentraler Punkt des kulturellen Lebens in Zürich. Seit seiner Eröffnung im Jahr 1891 hat es sich durch außergewöhnliche Inszenierungen und eine hervorragende Akustik einen Namen gemacht. Das Gebäude selbst, eine Mischung aus traditioneller Architektur und modernen Elementen, bietet den idealen Rahmen für Opern, Ballettaufführungen und klassische Konzerte

Jedes Jahr bietet das Opernhaus Zürich ein reichhaltiges Programm mit über 250 Aufführungen, von traditionellen Opern bis hin zu zeitgenössischen Stücken. Besucherinnen und Besucher können hier Künstler von Weltrang erleben und in die faszinierende Welt der darstellenden Künste eintauchen. Ebenso beeindruckend wie das künstlerische Angebot ist die Atmosphäre im prachtvoll ausgestatteten Zuschauerraum, die das Opernhaus zu einem Muss für jeden Zürich-Besucher macht.

Lindenhof

Der Lindenhof in Zürich ist ein ruhiger, geschichtsträchtiger Ort, der hoch über der Altstadt thront und den Besuchern einen der schönsten Ausblicke auf die Limmat und das Stadtpanorama bietet. Der öffentliche Platz, der in der römischen Geschichte Zürichs als Standort eines Kastells diente, ist heute eine grüne Oase der Ruhe und ein beliebter Treffpunkt für Einheimische und Touristen. Die schattenspendenden Lindenbäume und die ruhige Atmosphäre machen den Lindenhof zu einem idealen Ort für eine Pause vom städtischen Trubel.

Seine historische Bedeutung verdankt der Lindenhof nicht nur seiner Rolle in der frühen Stadtgeschichte, sondern auch als Schauplatz bedeutender Ereignisse, wie dem Zürcher Bundesschwur von 1798, der den Beginn der modernen Schweiz markiert. Schachspieler und Spaziergänger schätzen die ruhige und inspirierende Umgebung gleichermassen. Ob für Geschichtsinteressierte oder Erholungssuchende, der Lindenhof bietet für jeden Besucher etwas Einzigartiges und bleibt ein unvergesslicher Teil der Zürcher Innenstadt.

Schweizerisches Nationalmuseum

Das Schweizerische Nationalmuseum in Zürich, ein beeindruckendes Gebäude, das die reiche Geschichte der Schweiz widerspiegelt, befindet sich in der Nähe des Hauptbahnhofs. Das in einem schlossähnlichen Gebäude aus dem späten 19. Jahrhundert untergebrachte Museum besticht sowohl durch seine einzigartige Architektur als auch durch seine umfangreichen Sammlungen. Die Exponate reichen von prähistorischen Funden bis zu zeitgenössischen Objekten und geben einen umfassenden Überblick über die kulturelle Entwicklung der Schweiz.

Im Innern des Museums erleben die Besucherinnen und Besucher eine faszinierende Reise durch verschiedene Epochen, von mittelalterlichen Rüstungen über religiöse Kunst bis hin zu Alltagsgegenständen der Moderne. Jede Ausstellung ist sorgfältig kuratiert, um den historischen und sozialen Kontext der Exponate zu verdeutlichen und so ein vertieftes Verständnis der Schweizer Kultur und Geschichte zu fördern. 

Zusätzlich zu den ständigen Sammlungen zeigt das Schweizerische Landesmuseum regelmässig Sonderausstellungen, die sich mit bestimmten Themen oder Aspekten der Schweizer Geschichte auseinandersetzen. Diese Ausstellungen zeichnen sich durch innovative und interaktive Elemente aus, die die Besucherinnen und Besucher noch stärker einbeziehen.

Ferienhaus-Urlaub in der Schweiz

Ferienhaus-Urlaub in der Schweiz

Ein Ferienhaus an einem der beliebtesten Orte der Schweiz, am Matterhorn Ski Paradise, im Kanton Wallis, im Berner Oberland, im Kanton Graubünden, im Kanton Tessin, am Vierwaldstättersee oder im Engadin.

Ferienhaus in der Schweiz

Diese Reportagen werden Sie auch interessieren:

Winterzauber in Zermatt

Winterzauber in Zermatt

Geheimnis der Schweizer Schokolade

Geheimnis der Schweizer Schokolade

Alles Käse oder was?!

Alles Käse oder was?!

Die Schweiz für Familien

Die Schweiz für Familien